Home / Newsletter / / Qplus
Interkulturelle Baugemeinschaft von SeniorInnen, Mitte Altona

Was ist Q8 Sozialraum?

Mit Q8 Sozialraum entwickelt die Evangelische Stiftung Alsterdorf neue Lösungen für soziale Fragen und ermöglicht mehr Inklusion. Wir begleiten dabei sowohl die Entwicklungen einzelner Menschen und deren Unterstützungssettings als auch die Entwicklung von Quartier-Strukturen:

Bei Q8 Quartiere sind QuartiersmanagerInnen für das Soziale als intermediäre, d.h. unabhängige und vermittelnde Instanz im Quartier tätig. Sie fördern das nachbarschaftliche Zusammenleben, unterstützen Kooperationen vor Ort und verbessern Angebotsstrukturen in den Quartieren. Außerdem unterstützen sie städtebauliche Entwicklungen, die eine inklusive bauliche und technische Infrastruktur in den Quartieren möglich macht.

Bei Qplus – selbstbestimmt und gut versorgt im Quartier – sind hauptamtliche LotsInnen tätig, die zunächst für Menschen mit Assistenzbedarf (bis 2019) und jetzt für ältere Menschen und pflegende Angehörige (seit 2019) dabei begleiten, einen passenden Mix an Unterstützung zu entwickeln: aus Selbsthilfe, technischen Möglichkeiten, sozialen Netzen und Angeboten im Quartier und Profileistungen ein.

Mit weiteren Projekten antwortet Q8 Sozialraum flexibel auf gesellschaftliche Herausforderungen. Dies zeigt sich u.a. bei der Unterstützung von Projekten mit geflüchteten Menschen. Das Projekt G25 beschäftigt sich mit der wohnortnahen gesundheitlichen Versorgung von Menschen mit komplexen Behinderungen. Im Projekt BiQ (Beteiligung im Quartier) werden neue Formen der Partizipation von Menschen mit Behinderung in der Quartiersentwicklung erprobt.

Alle Projekte von Q8 Sozialraum setzen an den Interessen der Menschen vor Ort an, nutzen die Bandbreite aller möglichen personellen und strukturellen Ressourcen im Sozialraum und befördern Zusammenwirken und Win-Win Situationen im Quartier.

Alle Artikel »Über uns«