Home / Newsletter / / Qplus

Gemeinsam Kunst! Inklusive Wege zu Kunst, Kultur und Kreativität im Sozialraum

Kulturelle Teilhabe ist ein elementarer Bestandteil gesellschaftlicher Teilhabe. Aber längst nicht alle Menschen haben einen angemessenen Zugang dazu – sei es als Besucher*in von Museen und Konzerten oder die Möglichkeit selber Kreativ zu werden.

Kernzielgruppe des Projektes sind Menschen mit Behinderung, von Kindern bis Senior*innen, die bislang wenig oder keinen Kontakt zu Kunst und Kultur hatten.

Neues zu erschließen funktioniert am besten gemeinsam. Deshalb sollen in dem Projekt interessenbezogene Themen-Clubs mit den Teilnehmer*innen aufgebaut werden, z.B. zu den Themen Theater, Musik oder Malerei. In diesen Themen-Clubs treffen sich die Teilnehmer*innen regelmäßig, um sich kennenzulernen, auszutauschen und gemeinsam Aktivitäten zu planen. Neben der Kultur im analogen, soll auch der digitale Sozialraum erschlossen werden: Um selber künstlerisch aktiv zu werden und Zugang zur Kunst anderer zu finden, z.B. über Plattformen wie Instagram, Tik Tok und YouTube.

Durch die Projektleitung werden Kooperationen mit Kultur-Institutionen und Künstler*innen (mit und ohne) Behinderung aufgebaut. Die Teilnehmer*innen finden Zugänge zu den für sie passenden Angeboten während die Institutionen das Feedback der Teilnehmer*innen nutzen können, um selber (noch) inklusiver zu werden. So kann eine einladende Kultur des Ausprobierens und miteinander Lernens entstehen.


Das Projekt wird von der Aktion Mensch gefördert und startet am 1. August 2022

Ansprechperson

Conny ZolkerConny Zolker
Koordinatorin BiQ - inklusiv beteiligen

Q8 Sozialraumorientierung
Alsterdorfer Markt 11
22297 Hamburg

Mobil: 0174 1985015
E-Mail: conny.zolker@q-acht.net
Internet: www.q-acht.net/projekte/biq.php