Home / Newsletter / / Qplus
Protestbanner mit Aufschrift Adler es reicht!
Mieter*innen protestieren gegen die Eigentümerin ADLER

Rechtshilfe für die Hölk-Hochhäuser geplant

ADLER – es reicht! Unter diesem Motto gingen Mieterinnen und Mieter der beiden Hölk-Hochhäuser gegen die unhaltbaren Zustände auf die Straße.

Verschmutzte Treppenhäuser, defekte Klingel- und Schließanlagen, aufgerissene Böden und Wände, Rohrbrüche, verstopfte Abwasserrohre, Schimmel, feuchte Wände und ein oft nicht funktionierender Aufzug – die Liste der Probleme lässt sich fast beliebig fortsetzen.

Plan B hat die Mieterinnen und Mieter in ihrem Protest unterstützt und ihnen Mut gemacht, sich gegen diese menschenunwürdigen Zustände zu wehren.

Gleichzeitig ist es gelungen, dass sich die Politik in Bad Oldesloe des Themas annimmt. Plan B wurde vom Bildungs-, Sozial- und Kulturausschuss der Stadt Bad Oldesloe gebeten, ein Konzept zur Mieterberatung zu erarbeiten. In einem Modellprojekt sollen mit finanzieller Unterstützung der Stadt die Mieter*innen durch Jurist*innen und Rechtsanwält*innen beraten werden.

Mieter*innen protestieren gegen unhaltbare Zustände in den Wohnungen der Adler Group