Home / Newsletter / / Qplus

Inklusions-Lotsinnen: Neue Wege im Evangelischen Krankenhaus Alsterdorf (EKA)

Das EKA ist bundesweit das erste Krankenhaus, das einen Qualitätsvertrag zur Versorgung von Menschen mit Behinderung im Krankenhaus abgeschlossen hat.

Leider verfügen Menschen mit Behinderung noch immer nicht über einen inklusiven Zugang zu guter medizinischer Versorgung. Krankheiten werden oft nicht rechtzeitig erkannt und behandelt. Die Folge: Menschen mit Behinderung leiden häufiger an Schmerzen, das Risiko eines frühzeitigen Todes steigt. Das soll sich mit dem EKAinklusiv ändern: Inklusions-Lotsinnen als feste Bezugspersonen während und nach dem Krankenhausaufenthalt; Fortbildungen für alle Berufsgruppen; das Aufnahme- und Entlassmanagement wird verbessert. Diese Innovationen sind nun auch für den MSD Gesundheitspreis 2022 nominiert.

Mehr Informationen zu EKAinklusiv und zur Abstimmung beim MSD Gesundheitspreis 2022.