Home | Newsletter | | Qplus - Neue Unterstützungsformen

Akteure vor Ort mit neuen Impulsen stärken

In der ersten Phase unserer Quartiersarbeit machen wir vor allem eins: zuhören. Es geht darum, den Stadtteil mit seinen sozialen und gewerblichen Einrichtungen, Vereinen, Initiativen und Anwohner*innen so gut wie möglich kennenzulernen. Stärken und Potentiale, sowie Probleme und Versorgunglücken werden sorgfältig erfasst.

Im letzten halben Jahr ist deutlich geworden, dass viele Hamburger*innen Tonndorf kaum kennen oder nur mit dem Standort von Studio Hamburg verbinden. Die Tonndorfer*innen selbst beklagen oft das Fehlen einer Stadtteilidentität und äußern eine ganze Reihe von Verbesserungsbedarf in Bezug auf eine attraktive Ortsmitte, bessere Grün- und Spielflächen, Verkehrsberuhigung, Treffpunkten für nachbarschaftliches Miteinander u.a.m. Auf der anderen Seite hat Tonndorf mehrere Kleinode, die das Leben hier besonders machen, wie z.B. das Freibad Ostende, den Wandse-Grünzug und Kleingartenanlagen direkt am Wasserlauf, die unbedingt erhalten bleiben sollen.

In den letzten Jahren ist einiges an Engagement entstanden, um notwendige Verbesserungen anzuschieben. Aktive Bürger*innen haben im Kleinen selbst für neue Angebote gesorgt, z.B. mit der Bücherzelle an der Tonndorfer Hauptstraße. Andere haben sich zur "Zivilgesellschaft Tonndorf (ZiGe)" zusammengeschlossen, um sich gemeinsam für mehr Lebensqualität einzusetzen. Auch Kinder- und Jugendeinrichtungen haben sich zum "Sozialraumgremium" vernetzt, damit ihre Angebote besser ineinander greifen.

Q8 Tonndorf setzt hier als unabhängige Mittlerin an. Wir helfen Bedarfe, Ideen und Ressourcen der Menschen zusammenzubringen und Anwohnerschaft, Unternehmen, Institutionen, Politik und Verwaltung zu vernetzen. Ziel ist es, in Tonndorf eine Stadtteilstruktur zu befördern, in der die Menschen gerne leben und arbeiten und gut unterstützt sind, wenn sie Hilfe brauchen.

Ansprechperson

Kathrin LevenKathrin Leven
Koordinatorin Q8 Tonndorf

Q8 Tonndorf
Jenfelder Allee 81
22045 Hamburg

Mobil: 0162 7786080
E-Mail: k.leven@q-acht.net
Internet: www.q-acht.net/