Home / Newsletter / / Qplus
Ausstellung
Ausstellungseröffnung am 16. September 2020

Ausstellung Großlohe - Gesichter und Geschichten

Die Fotoausstellung „Großlohe – Gesichter und Geschichten“ wurde am 16. September 2020 unter breiter Beteiligung der Öffentlichkeit eröffnet. Sie war acht Wochen im öffentlichen Raum (hinter dem Einkaufszentrum Großlohe und am Christophorus-Zentrum) zu besichtigen und geht nun als Wanderausstellung auf Tour.

Bei dem Kooperationsprojekt (Q8 Großlohe, Treffpunkt Großlohe, Kirchengemeinde Alt-Rahlstedt, Teekeller, Kita Kleine Sterne, Fotografie Heike Günther) wird dem Stadtteil Großlohe, der sich stellenweise als übersehen und vergessen empfindet, Präsenz und Stimmen nach innen und außen gegeben. Bewohner*innen des Stadtteils werden mit Wort (Text: Kathi Wegner, Q8) und Bild (Fotos: Heike Günther) portraitiert. Es geht dabei u.a. um die Fragestellungen: Was zeichnet das Lebensgefühl in Großlohe aus? Welche sind die Wurzeln der hier Lebenden?

Aufgrund der überaus positiven Resonanz ist die Ausstellung auch an weiteren Orten zu sehen. Im März 2021 war sie im Bezirksamt Wandsbek zu Gast, im Juli 2021 wanderte sie weiter in das Kulturwerk Rahlstedt und im April 2022 in die Haspa-Filiale Rahlstedt. Ab dem 17.September wird sie im Außenbereich der Martinskirche der Kirchengemeinde Alt-Rahlstedt (Hohwachter Weg 2) für drei Wochen zu besichtigen sein.

Die Ausstellung wurde 2021 für den Deutschen Nachbarschaftspreis nominiert.

Bildergalerie

Fotos: © Heike Günther