Home / Newsletter / / Qplus
Arrbeiten in Kleingruppen

Reges Interesse an der Veranstaltung zum Gemeinschaftsgarten Großlohe

Am 11. Mai lud der frisch gegründete Verein InGa Großlohe zu einer Informations- und Beteiligungsveranstaltung zum Gemeinschaftsgarten ein. An die 25 Teilnehmer*innen nutzten die Gelegenheit, sich vor Ort zu informieren und Ideen einzubringen.

Sowohl Anwohner*innen als auch Vertreter*innen von Einrichtungen, der Politik und der Presse besuchten die Veranstaltung und staunten zunächst über die mit 9000 qm sehr große Fläche, auf der der Gemeinschaftsgarten am Weg Großlohe entstehen soll. Mehrere Vereinsmitglieder informierten im lockeren Austausch bei Kaffee und Kuchen über den aktuellen Stand des Gemeinschaftsgartens und ermunterten die Gäste, sich in das Vorhaben mit einzubringen. Denn der Gemeinschaftsgarten soll durch freiwilliges Engagement gemeinschaftlich getragen werden und vielen vieles ermöglichen: Gärtnern, Natur erleben, sich erholen, sich begegnen, sich austauschen, gemeinsam sein und etwas erleben!

Nach einer Stunde wurde die Veranstaltung im Christophorus-Zentrum fortgesetzt und in Kleingruppen gearbeitet. Dabei entstand ein bunter Strauß an Ideen für die Ausgestaltung des Gartens.

Die Vereinsmitglieder freuen sich über eine gelungene Veranstaltung, auf der sicherlich der eine oder die andere Hobbygärtner*in für das Vorhaben gewonnen werden konnte.

Materialien zum Downloaden