Home / Newsletter / / Qplus
Besichtigung der Ausstellung mit Thomas Ritzenhoff, Leiter des Bezirksamts Wandsbek (von links nach rechts): Kathi Wegner (Q8 Großlohe), Kasimir Pelzner (Anwohner Großlohe), Thomas Ritzenhoff (Bezirksamt Wandsbek), Heike Günther (Fotografie Heike Günther)

Ausstellung "Großlohe - Gesichter und Geschichten" im Bezirksamt Wandsbek

Die Ausstellung "Großlohe - Gesichter und Geschichten" (nähere Beschreibung unter Projekte) wandert weiter! Nach Stationen im öffentlichen Raum in Großlohe ist sie aktuell im März im Bezirksamt Wandsbek zu sehen.

Thomas Ritzenhoff, Leiter des Bezirksamts Wandsbek, besichtigte die Ausstellung am 24. März 2021 und würdigte sie als eine erfreuliche Quartiersinitiative.

Thomas Ritzenhoff: "Viele Familien leben bereits über mehrere Generationen im Quartier und ziehen ungern weg, nicht wenige kehren auch wieder zurück.Man spricht hier eine sehr ehrliche Sprache, die durchaus rau und unmissverständlich sein kann, weiß aber auch herzlich und mitfühlend zu sein. Es ist ein Ort, der viel toleriert und Eigenheiten zulässt, der in dieser Form nicht mehr häufig in Hamburg anzutreffen ist. Das Projekt „Großlohe –Gesichter und Geschichten“ greift ebendieses Thema auf. Mit Portraits geben die Initiatoren den Menschen von nebenan ein Gesicht und erzählen einen Ausschnitt ihrer Geschichten.Geht man durch die Ausstellung,lernt man die Nachbarinnen und Nachbarn Großlohes näher kennen. Es zeichnet sich ein Bild eines Stadtviertels mit Menschen verschiedenster Hintergründe und Schicksale, die alle in Großlohe ein Zuhause gefunden haben."

Das vollständige Grußwort von Thomas Ritzenhoff zur Ausstellung ist unter Downloads verfügbar.