Home | Newsletter | | Qplus - Neue Unterstützungsformen
Unser Nachhaltiges Winterhude

Unser Nachhaltiges Winterhude

Am 7. Februar traf sich unsere Gruppe zu einer Lesung und einem Workshop »Gärtnern für eine bessere Welt« mit Ilona Koglin und Marek Rohde im Gemeindesaal der Matthäuskirche. Mit vielen bereits aktiven, aber auch neuen interessierten Gärtner*innen sprachen wir über unsere Natur und Umwelt und wie wir damit vielleicht doch ein bisschen die Welt verändern können. Von geteilten Gärten, über Grünflächen-Patenschaften und Tomatenretter*innen gab es ganz viele Tipps und Ideen wie das funktionieren kann – und das hier bei uns im Stadtteil. Ein toller Anfang ist auch der Gemeinschaftsgarten Matthäus, der bereits mitten in Winterhude Gemüse und Obst anbaut und nun Insektenhotels und einen Bio-Kompost plant.

Wir wollen noch mehr! Daher trifft sich die Gruppe »Unser Nachhaltiges Winterhude!« regelmäßig am 1. Donnerstag im Monat, um darüber zu schnacken, wo und wie wir noch aktiv werden wollen, denn Ideen und Energie gibt es viel.

Am 7. März hat Janina von Zero Waste Hamburg (Hamburg Unverpackt e.V.) uns erklärt wie sich unkompliziert Schritt für Schritt Müll und Plastik im Alltag reduzieren lassen und viele praktische und hilfreiche Tipps für einen müllfreieren Alltag teilen. Gemeinsam mit den Teilnehmer/-innen werden wir auch Ideen entwickeln, wie Plastik- und Müllvermeidung ganz konkret in Winterhude klappen kann.

Das nächste Treffen findet am Donnerstag, den 4. April um 18:30 Uhr im Gemeinde Café Matthäus, Bei der Matthäuskirche 6 statt .
In einem Workshop werden Nadine und Britta erstmal über das Projekt FoodCoop im Quartier berichten und wie wir den Gedanken Zero Waste in Winterhuder vorrantreiben können.
Je nach Interesse von einzelnen Teilnehmer*innen werden wir uns organisieren, um bald konkrete Zero Waste Aktionen im Quartier umzusetzen. Wir werden auch die Idee eines Unverpacktladens in Winterhude weiter besprechen.

- Donnerstag, den 2. Mai um 18:30 Uhr (Nähwerkstatt von Wir Im Quartier, Goldbekhaus)
Aktion: Beutel nähen und Bienenwachspapier selber machen. Weitere Infos folgen noch.

weitere Nachhaltigkeitstermine und Veranstaltungen:

- Dienstag, den 19. März um 19 Uhr: Repair Café
erstes Infotreffen für Interessierte und vor allem potenzielle Mitbastler*innen und Helfer*innen für das hoffentlich bald öffnende Repair Café der Welcome Werkstatt und von Wir im Quartier in der Bachstraße 98 (https://www.facebook.com/events/625811484516939/)*

- Samstag, den 23. März um 14:30 Uhr im Garten der Matthäuskirche: Treffen des Gemeinschaftsgartens
Dave Pillmayer (Permakultur Experte) wird uns bei der praktischen Gestaltung des Hügelbeetes und bei der Planung der Hochbeete unterstützen.

- Freitag, den 24. Mai, 18 – 21 Uhr: Tag der Nachbarschaft
Kleider- und Haushaltwaren-Tauschparty in der Heilandskirche, Winterhuder Weg 132.
Hier werden noch Helfer*innen für einen reibungslosen Ablauf der Tauschparty gesucht (Kontakt: lea.romaker@goldbekhaus.de)

Informiert uns bitte, wenn ihr konkrete Ideen/Wünsche für die nächsten Treffen von „Unser Nachhaltiges Winterhude!“ habt: wir wollen gerne viel ermöglichen und dabei unterstützen Workshops, Aktionen und Vorträge zu organisieren!

Zur besseren Planung freuen wir uns vorweg auch über Anmeldungen bei Winterhude.nachhaltig@gmail.com.

Ansprechperson

Miriam MeyerMiriam Meyer
Koordinatorin Q8 Winterhude-Uhlenhorst

Q8 Winterhude-Uhlenhorst
Winterhuder Weg 132
22085 Hamburg

Telefon: 040 41346615
Mobil: 0157 30887802
Fax: 040 41346611
E-Mail: m.meyer@q-acht.net
Internet: www.q-acht.net/winterhude-uhlenhorst