Newsletter | Home | | Qplus - Neue Unterstützungsformen
2 kleine Kinder auf einem Straßenfest in Wandsbek
(Foto: Christine Prexel)

Q8 in Wandsbek

In Wandsbek konnte Q8 mit dem Verein Machbarschaft eine erfolgreiche Struktur aufbauen, die mittels Nachbarschaftshilfe auch die soziale Versorgung vor Ort verbessert.

In Wandsbek-Hinschenfelde leben knapp 22.000 Einwohner. Die Bezeichnung Hinschenfelde geht auf das ehemalige Dorf zurück. Heute umfasst es Teile von Wandsbek-Kern und Tonndorf. Im Quartier Wandsbek-Hinschenfelde ist der Anteil der SeniorInnen mit 23,2 Prozent vergleichsweise hoch.

Der „Machbarschaftsverein“ im Q8-Quartier Wandsbek-Hinschenfelde organisiert zuverlässige, freiwillige Hilfedienste von Vereinsmitgliedern für Vereinsmitglieder – und stiftet ganz nebenbei soziale Kontakte. Der gemeinnützige Verein unterstützt die Selbstständigkeit der SeniorInnen und ermöglicht es ihnen, länger in ihrem gewünschten Umfeld zu leben.

Der 2014 gegründete Verein mit rund 175 Mitgliedern vermittelt im Vorfeld von Pflege- oder Assistenzbedarf niedrigschwellig Nachbarschaftshilfe. Wer Hilfen in Anspruch nimmt, zahlt dafür ein kleines Entgelt. Davon geht ein Großteil an die Hilfeleistenden als Aufwandsentschädigung für ehrenamtliche Tätigkeit, ein Teil, hauptsächlich für die Versicherung der Hilfsdienste, an den Verein. Den Zuverdienst kann man sich auszahlen oder als Guthaben stehen lassen, um ihn später für den eigenen Bedarf wieder einzusetzen.

Unter dem Motto: „Wir sind da, wo die Profis noch nicht sind“, leisten die Mitglieder zunehmend mehr Einsätze, im vergangenen Jahr waren es über 650 Einsätze – im Fahr- und Begleitdienst, bei Besuchen, den Hilfen im Haushalt oder handwerklicher Unterstützung.

Q8 koordiniert und unterstützt den Verein. Darüber hinaus organisiert Q8 Beteiligungs- und Netzwerk- Formate, wie z.B. das Hinschenfelder Frühstück.

Ansprechperson

Claudia OrgaßClaudia Orgaß
Projektleitung Q8 Wandsbek

Q8 Wandsbek
Dernauer Straße 27 a
22047 Hamburg

Mobil: 0173 2168934
E-Mail: c.orgass@q-acht.net
Internet: www.q-acht.net/wandsbek

Was ist Q8?

Neue Lösungen für soziale Fragen

Quartiere bewegen – mit diesem Motto arbeitet das Quartier-Projekt Q8 seit Anfang 2011 an Antworten auf drängende gesellschaftliche Fragen: Demographischer Wandel und Fachkräftemangel auf der einen Seite, und immer mehr Menschen, die aufgrund von Alter, Krankheit, Pflege- oder Assistenzbedürftigkeit Hilfen brauchen auf der anderen, verlangen danach, „das Soziale“ neu zu organisieren. Q8 verbindet Ansätze der Sozialraumorientierung, der Quartierentwicklung und der Inklusion zu einer Gesamtstrategie.

Alle Menschen im Quartier sollen selbstbestimmt leben können und dafür die Unterstützung finden, die sie brauchen. Mit Hilfe von Q8 sollen im Quartier neue und finanzierbare Unterstützungsformen entstehen. Dabei geht es um den Mix aus Selbsthilfe, bürgerschaftlichem Engagement und Nachbarschaftshilfe, technikbasierten Lösungen sowie professioneller Unterstützung. Q8 befördert als neutrale Intermediärin Win-Win-Situationen im Zusammenspiel von Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung und der lokalen Ökonomie – zum Vorteil aller Beteiligten.

Q8 ist eine Initiative der Evangelischen Stiftung Alsterdorf in Partnerschaft mit der NORDMETALL-Stiftung.

Nordmetal Stiftung Logo