Newsletter | Home | | Qplus - Neue Unterstützungsformen
gedeckter Frühstückstisch mit Brötchen und gefüllten Teetassen

Hinschenfelder Frühstück

Mit dem Format des Hinschenfelder Frühstück ist Q8 im Juni 2012 gestartet, um sich mit den Akteuren bekannt zu machen und über Sichtweisen und Bedarfe im Quartier ins Gespräch zu kommen. Deutlich wurde dabei, dass vielen die Organisation der sozialen Strukturen wenig bekannt ist und dass es an Netzwerken mangelt, die die Menschen zusammenbringen.

Q8 hatte 2012 VertreterInnen der unterschiedlichen Lebensbereiche, darunter u.a. die Pastoren, Schulleitungen, Physiotherapeuten, Pflegestützpunkt, Apotheken, Sportverein zum ersten „Hinschenfelder Frühstück“ eingeladen. Mit diesem Gremium wurde der „Hinschenfelder Wegweiser“ entwickelt. Entlang der Grenzen des ehemaligen Dorfes Hinschenfelde wurden die unterschiedlichen Angebote aus der lokalen Ökonomie, dem Sozialen, dem Schulischen, dem Religiösen etc. kenntlich gemacht. Während dieses gemeinsamen Arbeitsprozesses entstand ein kleines Netzwerk, welches seitdem zu verschiedenen Fragestellungen nutzbar gemacht werden kann.

Informationen über Vorhaben und Aktivitäten im Quartier

Auf Einladung von Q8 hat das „Hinschenfelder Frühstück“ seitdem sechs Mal getagt. Das Gremium dient bis heute dazu unterschieldich Akteure im Quartier über die aktuellen Vorhaben und Aktivitäten zu informieren.

Ansprechperson

Claudia OrgaßClaudia Orgaß
Projektleitung Q8 Wandsbek

Q8 Wandsbek
Dernauer Straße 27 a
22047 Hamburg

Mobil: 0173 2168934
E-Mail: c.orgass@q-acht.net
Internet: www.q-acht.net/wandsbek

Schlagwörter

Q8-Wandsbek Quartiersfeste