Newsletter | Home | | Qplus - Neue Unterstützungsformen
Ansicht Hochhaus-Blöcke im Gebiet „Hölk“

Treffpunkt PLAN B

Ein weiteres Inklusionsprojekt steht in den Startlöchern: Im Gebiet „Hölk“ soll gemeinsam mit Eigentümer, Stadt und Einrichtungen vor Ort das Miteinander in den teilweise verwahrlosten Hochhaus-Blöcken aktiviert und die Bewohnerinnen und Bewohner unterstützt werden.

Das Quartiersentwicklungsprojekt Q8 möchte zusammen mit der Stadt, sozialen Trägern und Einrichtungen das Gebiet rund um den Hölk genauer unter die Lupe nehmen. Was gibt es? Was fehlt? Was wollen die Bewohnerinnen und Bewohner?

Die im Zentrum des Wohngebietes stehenden Hochhäuser aus den 1970er Jahren machen immer wieder negative Schlagzeilen. Es ist oft die letzte Station von Wohnungssuchenden. Gemeinsam mit Eigentümer, Stadt und Einrichtungen vor Ort sollen auch dort das Miteinander in den teilweise verwahrlosten Blöcken aktiviert und die Bewohnerinnen und Bewohner unterstützt werden. Das Projekt ist bereits in der Startphase auf großes Interesse gestoßen. Der Eigentümer hat Q8 vor Ort einen Raum für die Quartiersarbeit bereitgestellt. Im Treffpunkt PLAN B koordiniert Q8 die weiteren Schritte mit Trägern, Stadt und Engagierten.

Der nächste Schritt: Mittels Aktivierender Befragung sollen gemeinsame Lösungen entwickelt werden.

facebook logo Treffpunkt PLAN B bei facebook.

Weitere Informationen

Ansprechperson

Maria HerrmannMaria Herrmann
Projektleitung Q8 Bad Oldesloe

Q8 Bad Oldesloe
Amalie-Dietrich-Str. 4
23843 Bad Oldesloe

Telefon: 04531 12328
Mobil: 0170 9031193
E-Mail: ma.herrmann@q-acht.net
Internet: www.q-acht.net/bad-oldesloe

Schlagwörter

Q8-Bad-Oldesloe Treffpunkt-Plan-B