Home | Newsletter | | Qplus - Neue Unterstützungsformen
altonavi Flyer wird von 2 Frauen angesehen
Mitarbeiterinnen von altonavi: v.l. Nilüfer Yenigün, Margit Langenbacher

altonavi

Im Zuge der Quartiersanalyse von 2011 hat Q8 zusammen mit den Akteuren vor Ort Potentiale und Themen herausgearbeitet, die für die Entwicklung inklusiver Strukturen in Altona von besonderer Bedeutung sind. Dazu gehört u.a. die Einrichtung einer träger- und fachübergreifenden Servicestelle.

Mit altonavi ist ein Informationszentrum und eine Freiwilligenagentur für ganz Altona entstanden. Es verbessert den Zugang zu lokalen Angeboten – und fördert den Aufbau einer Kultur des Miteinanders im Stadtteil. Damit sich Selbsthilfe, bürgerschaftliches Engagement, Nachbarschaft und professionelle Unterstützung gut ergänzen. Alle Menschen aus dem Quartier können sich dort informieren, nach Unterstützung suchen und ihr Engagement anbieten. Altonavi verzeichnet sehr hohe Nutzungszahlen und bestätigt den Bedarf an nachbarschaftlicher Vernetzung und Weiterleitung.

altonavi fördert das Engagement im Stadtteil

Drei Einrichtungen sind im Verbund Träger von altonavi: die alsterdorf assistenz west, die Arbeiterwohlfahrt und das Stadtteilzentrum HausDrei. Sie arbeiten fachübergreifend zusammen.

Kontakt: Große Bergstraße 189, 22767 Hamburg, Telefon: 040 24436417

Materialien zum Downloaden

Weiterführende Links