Home | Newsletter | | Qplus - Neue Unterstützungsformen
Holsten-Gelände mit Sudhaus und dem Holstenritter auf dem Juliusturm

Neue Empfehlungen für ein inklusives Holstenquartier

Momentan bereitet das Bezirksamt Altona die Verhandlungen mit dem Investoren des Holstengeländes über den Städtebaulichen Vertrag vor. Welche Empfehlungen das Team Inklusives Holstenquartier zu den Themen "Inklusive Wohnprojekte" und "Barrierefreier Wohnugsbau" ausspricht, lesen die in dem unten stehenden Dokument.

Am 23. Mai beschloss der Hauptausschuss der Bezirksversammlung Altona, dass die Empfehlungen im Städtebaulichen Vertrag berücksichtigt werden sollen.

Materialien zum Downloaden